Sonnenschutzanlagen

Sommer, Sonne, frische Luft

In jedem Jahr zwischen April und September ist es soweit. Der Sommer lässt sich blicken, stimuliert mit Sonne und Wärme das allgemeine Wohlbefinden und den Menschen zieht es hinaus an die frische Luft, auf die Terrasse oder in den Garten. Ob Sie ein Haus bauen oder mieten, der Sommer ist definitiv die Jahreszeit, zu der Sie sich die fröhlichsten und buntesten Bilder ausmalen. Im Garten grillen, mit Freunden feiern, mit der Familie das Planschbecken oder sogar den Pool ausnutzen, das Leben draußen einfach in vollen Zügen genießen. Aber die wohl schönste Saison des Jahres birgt auch Gefahren, die es im Keim zu ersticken gilt, damit der Genuss nicht leidet. Zuviel Sonne ist nicht gesund, zu viel Wärme sorgt nicht unbedingt für dauerhaftes Wohlbehagen und geschlossene Rollos oder Gardinen sperren zwar die Sonne aus, aber eben auch das Licht.
Wärme außen, Kühle innen und Licht allerorts

Für Abhilfe gegen zu hohe UV-Belastung außen, zu hohen Temperaturen innen und Dunkelheit im Haus sorgen Sonnenschutzanlagen wie zum Beispiel eine Markise. Als Mieter eines Hauses müssen Sie selbstverständlich abklären, inwieweit eine bauliche Veränderung wie die Montage einer Markise gestattet ist. Sobald die Zustimmung des Vermieters und allerbesten Falls der Nachbarn vorliegt, finden sich im Internet diverse Produkt-Vergleiche und Top 10-Listen anerkannter und für gut befundener Sonnenschutzanlagen und Markisen-Systeme.

Sonnenschutzanlagen für jedermann

Viele Modelle lassen sich mit einer Anleitung sogar selber bauen und montieren, so dass dem Freiluft-Genuss nichts mehr im Wege steht. Markisentücher sind farbenfroh und lichtdurchlässig gestaltet, so dass es sich wunderbar im Freien und Hellen sitzen lässt. Dem Inneren des Hauses bleibt Hitzestau und Wärmekoller erspart, da die Sonne nicht mehr die Möglichkeit erhält, direkt auf die Fenster zu scheinen. Im Gegensatz zu üblichen Jalousien oder dicken Vorhängen gelangt aber trotzdem ausreichend Tageslicht ins Haus. Pflege und Wartung der Sonnenschutzanlage sind ein Einfaches dank qualitativ hochwertiger Materialien. Und vielfältige Modelle und Ausführungen ermöglichen die Wahl einer Markise ganz nach eigenen Bedürfnissen und Anforderungen. Vielleicht soll der Sonnenschutz ja auch Sicht- oder Windschutz sein. Egal für welches Markisensystem Sie sich entscheiden, Sie wählen einen Schutz für beinahe jedes Wetter. Witterungsbeständige Materialien garantieren eine lange Haltbarkeit und damit einen lang anhaltenden Genuss von Sommer, Sonne, frischer Luft.

Seilspannmarkise im Eigenbau

Hier wird das gesamte Grundgestell für die Seilspannmarkise aus verzinkten Wasserleitugsrohren zusammengebaut. Das Tuch für die Seilspannmarkise wird von einer technischen Markisetuchnäherei in Maßarbeit gefertigt.
Faltsonnensegel
So entstand durch etwas Eigenarbeit, -die Idee mit den verzinkten Wasserrohren ist im Grunde genial- ein kleines aber feines textiles Bauwerk, das im Verhältnis durch die Eigenleistung für relativ kleines Geld realisiert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.