Scherenarm Markise

Scherenarmmarkise

Scherenarm Markisen fallen durch ihre speziellen Scherenarme auf, die das bekannte Zick-Zack-Muster bilden. Durch diese doch eher eigenwilligeren Arme können Scherenarm Markisen jedoch relativ weit ausgefahren werden, was mit normalen Markisen nicht möglich ist. Dadurch sieht man sie denn auch eher im gewerblichen denn privaten Bereich, zudem diese Markisen durch ihre gute Befestigung an der Wand oder im Mauerwerk sehr stabil sind. Bedient werden sie generell durch Motoren…

Markisolette Markise

Markisolette Markise

Die Markisolette ist eine Sonderform der Markise, erinnert in Ihrem Prinzip an Fassaden- und Senkrechtmarkisen. Die Besonderheit der Markisolette, welche ebenfalls auf senkrechten Fenstern angebracht wird, liegt im sogenannten Ausstell-Effekt. Dieser ermöglicht es der Markisolette, den unteren Part auszustellen beziehungsweise im schrägen Winkel abzustellen, wobei der obere Teil quasi in der Senkrechten verbleibt. Der Ausstell-Effekt beträgt bis zu 150 Grad, wobei diese Markisen Art beim Ausfahren ganz automatisch die gewünschte „Stellung“ einnimmt.

Markisen Zubehör

Heizstrahler für Markisen

Erweitern Sie Ihre Markise mit einem Heizstrahler. So ist auch im Herbst das sitzen unter einer Markise angenehm und urgemütlich.
Heutige Markisen Heizstrahler sind bis zu einer Fläche von 15qm geeignet und halten diese schön warm.

Markisen Motor

hier noch Text über Markisenmoteren evtl div,. Hersteller
Somfy
Elero
usw.

Markisen Wind & Sonnenwächter

Um Schatten zu erhalten, montiert man eine Sonnenschutz Markise. Aber was alles passieren kann, wenn man einmal vergisst, die Markise einzufahren und plötzlich Sturm aufkommt.
Genau hier hilft ein Wind & Sonnenwächter. Dieser automatisiert je nach Wetterlage das ein und ausfahren der Markise.

Markisen Stoffe

Markisenstoffe

Markisen Stoffe könnte man fast als ein Wunder moderner Technik und Herstellung bezeichnen. Tatsächlich sind heutige Markisen Stoffe aus 100 Prozent Polyacryl hergestellt, die durch eine besondere Herstellungstechnik gänzlich auf den „Outdoor-Bereich“ ausgelegt sind. Ein oberstes Gebot moderner Markisen Stoffe liegt dabei in der Witterungsbeständigkeit. Zudem werden Markisen Stoffe heute in den verschiedensten Farben und Mustern angeboten: einfarbige Stoffe, im zweifarbigen und parallel mehrfarbigen Streifenmuster wie auch als Motivdrucke.

Markisen Pflege

Markisen Reinigung und Pflege

Die Markisen Pflege ist keine Sache, die vernachlässigt werden sollte. Wer denn wirklich mehr von seiner Markise haben möchte, Stichwort Langlebigkeit, kann durchaus einiges für die Markisen Pflege tun. Drei, vier Mal im Jahr sollte beispielsweise Schmutz entfernt werden, wobei Markisen sogar abgewaschen werden können. Wichtig ist natürlich auch die Art der Markise, sprich der jeweilige Verwendungszweck. In der modernen Markisen Pflege legt man zudem auf PVC-Materialien, da diese generell umweltfreundlich ist…

Korb Markise

Korb Markise – Korbmarkise

Korb Markisen bekamen ihren Namen, weil sie tatsächlich fast wie ein Korb aussehen – oder besser wie ein Rundbogen, weswegen man sie auch Rundbogen Markise nennt. Korb Markisen als doch recht spezieller Markisen Typ findet man daher eher im Handel, besonders Einzelhandelsgeschäften, da die Korb Markisen Fläche sehr gut als Werbefläche genutzt werden kann. Von der Form her gibt es sie von oval-rund bis eckig oder auch als Baldachin oder eben Rundbogen…

Klemm Markise

Klemm Markise – Klemmmarkise

Klemmmarkisen haben eine ganz besondere Eigenart: statt fest an die Wand (an)geschraubt werden sie lediglich „geklemmt“. Dieses „Klemmen“ geschieht mittels Standrohren, die bei Klemm Markisen einfach zwischen Decke und Boden eingeklemmt werden. Nachteil dieser schraubenlosen Praktik: eine Decke oder zumindest ein Mauervorsprung von wenigstens 20 Zentimetern muss gegeben sein, sonst funktioniert dieses besondere (aber einfache) Prinzip nicht. Vorteil wiederum ist, dass die Markise schnell und problemlos auf- und wieder abzubauen ist.

Kassetten Markise

Kassetten Markise – Kassettenmarkise

Kassetten Markisen sind nichts anderes als geschlossene Gelenkarm Markisen, wo die zwei Gelenkarme und das Markisentuch halt in die sogenannte „Kassette“ eingefahren werden. Der Vorteil der Kassetten Markisen liegt somit auf der Hand: das Markisen Tuch und die Gelenkarme werden vor Wind und Wetter (und speziell dem Winter) geschützt, was diese weitaus beständiger gegen jede Witterung und somit natürlich langlebiger macht. Die Kassette selbst wird in verschiedenster Form (oval, rund, eckig) angeboten…
„Kassetten Markise“ weiterlesen

Hülsen Markise

Hülsen Markise – Hülsenmarkise

Hülsenmarkisen gehören zur „Gattung“ der Gelenkarm Markisen, welche speziell dadurch auffallen, dass das Markisen Tuch wie auch die Gelenkarme beim Einfahren quasi in einer Hülse verschwinden. Im Grunde sind Hülsen Markisen somit nichts anderes als Kassetten Markisen, wobei dieser Begriff doch „geläufiger“ ist. Die Konstruktion selbst besteht aus Gewichtsgründen meist – nicht immer – aus leichtem Aluminium, wobei das Ausfahren der Hülsen Markisen von Gasdruck- oder Stahldruckfedern, aber auch von Seilzügen übernommen wird.

Gelenkarm Markise

Gelenkarm Markise – Gelenkarmmarkise

Gelenkarm Markisen unterscheiden sich in die offene und parallel die geschlossene Version, wobei die Technik jeweils die gleiche ist. Gelenkarm Markisen werden jeweils über zwei Gelenkarme bedient, wodurch die Markise fast waagerecht ausgefahren wird und sie sich somit speziell für die Verschattung großer Terrassen eignet. Beide Varianten werden direkt an die Wand angebracht, wobei der Unterschied darin besteht, dass die geschlossene Gelenkarm Markise in eine Kassette eingefahren wird und gegen Wind und Wetter beständiger ist.